Schrift: normal | groß | größer
Link verschicken   Drucken
 

Miteinander - Füreinander

«Miteinander – Füreinander» – Diskriminierungsfreie Szenen für alle!

Lasst uns alle gemeinsam etwas tun, um unsere Szenen zu geschützten Räumen (Safer Spaces) für uns alle zu machen!

Eigene Diskriminierungserfahrungen schützen uns nicht davor, selbst zu diskriminieren. Auch innerhalb unserer queeren Räume kommt es zu alltäglichen Diskriminierungen und Gewalt gegenüber mehrfachzugehörigen Lesben, Schwulen, Queers und Trans*. Vor allem gegenüber Schwarzen, Queers of Color, Personen mit Beeinträchtigungen, Frauen und Menschen, die als Migrant_innen wahrgenommen werden, gibt es Vorurteile und diskriminierende Verhaltensweisen.

Aus diesem Grund hat Gladt e.V. das Netzwerk "Miteinander - Füreinander. Diskriminierungsfreie Szenen für alle" 2010 ins Leben gerufen. In regelmäßig stattfindendenden Netzwerktreffen tauschen wir uns über unsere Projekte und unsere Arbeit aus, thematisieren Ausschlüsse, Barrieren und Machtstrukturen, die innerhalb unserer lokalen Szenen wirken. Gemeinsam entwickeln wir wirkungsvolle Strategien und organisieren Veranstaltungen und Workshops, wie zum Beispiel die Lange Nacht der Diskriminierungsfreien Szene, die jedes Jahr im November stattfindet.

Teilnehmende an den Netzwerken sind Menschen aus Vereinen, Ausgeh-Orten, Beratungsstellen und politischen Initiativen.Das Wissen um die verschiedenen Lebensrealitäten ist eine Voraussetzung dafür, vorurteilsbewusste Bündnisse einzugehen.

Die Netzwerktreffen finden alle zwei Monate statt. Engagierte Interessent_innen sind herzlich willkommen.


https://diskriminierungsfreieszenenfueralle.wordpress.com/
https://www.facebook.com/DiskriminierungsfreieSzenenFurAlle